Veranstaltungskalender

 

Tagesübersicht  Städte und Gemeinden Highlights

Jan 20   Feb 20   Mär 20   Apr 20   Mai 20   Jun 20   Jul 20   Aug 20   Sep 20   Okt 20  

Veranstaltungen im Januar 2020

Dienstag, den 28.01.2020
11 UhrJames Bond, Die Macht der Verführung. Mit zahlreichen originalen Requisiten, Drehbüchern, Storyboards und Kostümen beleuchtet die Ausstellung die seit Jahrzehnten anhaltende Faszination der James Bond-Filme unter dem Leitmotiv der Verführung.
Hameln, Museum
19.30 UhrDewezet Classics 3. Hamelner Konze, 3. Hamelner Konzert. Konzerteinführung am Sonntag, dem 26.01.2019, um 11.30 Uhr im Kunstkreis
Hameln, Theater
19.30 UhrFunny Money, Komödie von Ray Cooney
Hannover, Neues Theater
20.30 UhrJulia Kadel Trio , Die Berliner Pianistin mit ihrem Album "Kaskaden"
Hannover, Jazz-Club
Mittwoch, den 29.01.2020
11 UhrJames Bond, Die Macht der Verführung. Mit zahlreichen originalen Requisiten, Drehbüchern, Storyboards und Kostümen beleuchtet die Ausstellung die seit Jahrzehnten anhaltende Faszination der James Bond-Filme unter dem Leitmotiv der Verführung.
Hameln, Museum
19.30 UhrPeter Orloff, Und der Schwarzmeer Kosaken-Chor
Hameln, Münster St. Bonifatius
19.30 UhrFunny Money, Komödie von Ray Cooney
Hannover, Neues Theater
20.30 UhrDennis Jones Blues Band, Wie genau der Blues als eine der wichtigen Säulen des Jazz heute klingt, wird uns von „Memphis Blues Award“-Preisträger Dennis Jones wuchtig und virtuos präsentiert
Hannover, Jazz-Club
Donnerstag, den 30.01.2020
11 UhrJames Bond, Die Macht der Verführung. Mit zahlreichen originalen Requisiten, Drehbüchern, Storyboards und Kostümen beleuchtet die Ausstellung die seit Jahrzehnten anhaltende Faszination der James Bond-Filme unter dem Leitmotiv der Verführung.
Hameln, Museum
19.30 UhrWerther, Nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethe
Hannover, Schauspielhaus
19.30 UhrFunny Money, Komödie von Ray Cooney
Hannover, Neues Theater
20 UhrDie Super 8 Show, Thommi Baake präsentiert eine brisante, einzigartige Film-Mischung. Mit seinen zwei alten Projektoren, die im Zuschauerraum stehen und genüsslich vor sich hinrattern, zeigt er ein Potpourri aus skurrilen, schönen und unfreiwillig komischen Filmen aus den 1960er und 70er Jahren
Hannover, Die Hinterbühne
20 UhrEmil Mangelsdorff Quartett, Für den zehnjährigen Emil Mangelsdorff war es 1934 das musikalische Schlüsselerlebnis, nachts zu Hause heimlich auf Radio Luxemburg Musik von Duke Ellington und Louis Armstrong zu hören. In seinem Programm präsentiert der Frankfurter Saxophonist klassische swing – Klassiker, die ihn seit seiner Jugend im Nationalsozialismus begleitet haben
Stadthagen, Alte Polizei e.V.
20 UhrASP, Lyrisch-erzählerische Texte eingebettet in energetisch-rockige Klänge. Support: Two Minds Collide
Hannover, Pavillon
Freitag, den 31.01.2020
11 UhrJames Bond, Die Macht der Verführung. Mit zahlreichen originalen Requisiten, Drehbüchern, Storyboards und Kostümen beleuchtet die Ausstellung die seit Jahrzehnten anhaltende Faszination der James Bond-Filme unter dem Leitmotiv der Verführung.
Hameln, Museum
16 UhrFunny Money, Komödie von Ray Cooney
Hannover, Neues Theater
19.30 UhrFunny Money, Komödie von Ray Cooney
Hannover, Neues Theater
19.30 UhrHeld*innen, Eine musikalische Hommage jenseits der Norm
Hannover, Schauspielhaus
20 UhrGame of Thrones, Eine Live-Show der ganz besonderen Art. Dabei wird ein Orchester, ein großer Chor, sowie Solokünstler die Musik aus allen sieben Staffeln der Hit-Serie präsentieren. Leinwand-Animation und visuelle Effekte sollen dabei die "Game of Thrones"-Herzen zusätzlich höherschlagen lassen
Hameln, Rattenfänger-Halle
20 UhrThe Busters, Ska ist ein gewonnener Wettlauf gegen die schlechte Laune. Kaum eine andere Musik vertreibt so verlässlich trübe Gedanken und schwere Beine und lässt dennoch Raum für klare politische Botschaften. Das Motto “Ska against racism” wird von den Busters gelebt
Hannover, Faust e.V., 60er-Jahre-Halle
20.30 UhrDominic Miller Quintet, Sein jüngstes Werk „Absinthe“, das er nun nach Hannover bringt, produzierte er im Studio „La Buisonne“ im sonnigen Süden Frankreichs. Uns erwartet eine faszinierende Mischung aus Jazz, Pop, Acoustic Folk, Contemporary Classic, Latin und Tango-Elementen
Hannover, Jazz-Club